WordPress ist die wahrscheinlich verbreitetste Software für Weblogs auf diesem Planeten. Grund genug, beim Smalltalk auf der nächsten Party an Stelle von Urlaubsplänen, Fußball-EM oder “Wer mit wem und wann” auch mal ein Geek-Thema durchzukauen.

Hier kommen die Fakten:

  • Hervorgegangen ist WordPress aus dem Blogsystem b2 Cafelog, dessen Entwicklung zu jener Zeit stagnierte.
  • b2-Programmierer Michel Valdrighi kündigte die Entwicklung am 23.05.03 so an:
    Matt Mullenweg and Mike Little are leading the new WordPress branch of b2, that is going to become the new official branch once they get a release out. If you want to help with WordPress, don’t hesitate to contact either of them!
  • Christine Tremoulet hat WordPress seinen Namen gegeben.
  • WordPress Version 1.0 erschien am 3.01.2004. Die Software war und ist bis heute kostenlos.
  • Heute ist WordPress die Basis von Millionen Blogs mit so verschiedenen Inhalten wie Urlaubs- und Reiseberichte, linguistischen Feinheiten oder Essays über Bücher, Computerspiele und Filme.
  • 2005 gründete Matt Mullenweg sein Firma “Automattic”. Automattic betreibt den Spamfilter Akismet und den Bloghoster WordPress.com.
  • Automattic hat derzeit 18 Mitarbeiter, aber keine eigenen Büroräume. Als Firmenadresse dient Matts Appartment.
  • Kurze Zeit hielten sich Gerüchte, dass Automattic von Yahoo! gekauft werden würde.
  • Al Gore betreibt seinen Blog mit WordPress (und wurde prompt gehackt).
  • WordPress 2.4 wird nie erscheinen.
  • Matts nächstes Projekt wird eine Software für Webforen mit dem Namen TalkPress sein. Zu erwarten ist, dass TalkPress eine gehostete Lösung ähnlich wie WordPress.com sein und viele Features der Social Networks wie Xing oder Facebook integrieren wird.

Abgelegt in

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?
Suchen Sie hier über Google weiter:

Google